Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.03.2019, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
Dr. Ibrahim Abu Zahira (re.) und Dr. Rein (li.) im OP des Hadass
Dr. Ibrahim Abu Zahira (r.) und Dr. Rein Netaniel (l.) im OP des Hadassah-Hospitals: »Re: Eine Klinik in Jerusalem«

Re: Eine Klinik in Jerusalem

Ärzte überwinden politische Schranken

Zehn Kilometer westlich von Jerusalem liegt die größte Klinik des Nahen Ostens: das Hadassah-Hospital. Vor über hundert Jahren wurde es von US-amerikanischen Hebammen gegründet. Ihr Credo: Bedürftigen helfen, unabhängig von Herkunft oder Religion. Das gilt hier bis heute und wird jeden Tag gelebt – so etwa vom israelisch-palästinensischen Ärzteteam auf der Herzstation für Kinder.

Arte, 19.40 Uhr

Ziemlich beste Nachbarn – mit Michael Kessler (1)

Wir und die Russen

Neue dreiteilige Serie. Schauspieler Michael Kessler reist ins größte Land der Erde und schaut, was dran ist an den Russlandklischees der Deutschen. Kessler gibt den Gutachter vor Ort. Historiker, Politik- und Kulturwissenschaftler ordnen zum Teil jahrhundertealte Stereotype ein, erläutern, welche Bilder in den Köpfen noch Bezug zur Gegenwart haben und welche nicht.

ZDF, 20.15 Uhr

Gottes missbrauchte Dienerinnen

Nach der Enthüllung über die Verbrechen pädophiler Priester trat – wie überraschend – ein weiterer Skandal zutage, den die Kirche bislang noch zu vertuschen sucht: Überall in der Welt werden Ordensschwestern von hierarchisch über ihnen stehenden Klerikern sexuell missbraucht – von Priestern und Würdenträgern bis in den Vatikan hinauf. Zu Wort kommen Opfer, ihre Oberinnen, Priester und engste Mitarbeiter von Papst Franziskus.

Arte, 20.15 Uhr

Ich pack’ das

Knochenjob Paketzusteller

Über drei Milliarden Pakete liefern Zusteller in Deutschland jedes Jahr aus. Körperlich anspruchsvolle Arbeit, wenig Gehalt. Was sind das für Menschen, die vom boomenden Onlinehandel leben? Wie verkraftet man es, wenn die Pakete immer mehr werden, die Arbeit immer härter wird, wenn immer mehr Waren im Internet bestellt werden? Gute Fragen.

ZDF, 22.15 Uhr

Mehr aus: Feuilleton