Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.02.2019, Seite 6 / Ausland
Sanktionen mitschuldig

Nordkorea warnt vor Hungersnot

New York. Nordkorea warnt vor einer Hungersnot. Es fehlten rund 1,4 Millionen Tonnen Lebensmittel, heißt es in einem zweiseitigen undatierten Bericht Pjöngjangs an die Vereinten Nationen. Grund dafür seien hohe Temperaturen, Dürreperioden, Fluten und UN-Sanktionen gegen das Land. Die Regierung müsse deshalb die Essensrationen für die Bevölkerung fast halbieren. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland