Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.02.2019, Seite 6 / Ausland
Rede des Präsidenten

Nigeria wählt mit Verspätung

Abuja. Einen Tag vor der Präsidentschaftswahl in Nigeria am Samstag hat Amtsinhaber Muhammadu Buhari seinen Landsleuten einen friedlichen und gewaltfreien Urnengang versprochen. »Unsere Sicherheitsbehörden haben unablässig gearbeitet, um angemessene Sicherheitsvorkehrungen zu gewährleisten«, sagte er am Freitag in einer Fernsehansprache.
Ursprünglich hatte die Wahl bereits vor einer Woche stattfinden sollen. Die Wahlkommission hatte die Abstimmung jedoch wenige Stunden vor Öffnung der Wahllokale verschoben. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland