75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 17. Juli 2024, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 18.02.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Gegen Armut, Ausgrenzung, Krieg und Klimazerstörung für ein Menschenrecht auf Frieden«. Bildbericht über das diesjährige WEF in Davos, heute, 18.2., 19.30 Uhr, Welthaus, Charlottenplatz 17, Stuttgart. Veranstalter: Welthaus Stuttgart e. V.

»Streiktag in Bremen«. Kundgebung, Dienstag, 19.2., 12.30 Uhr, Marktplatz. Veranstalter: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Landesverband Bremen

»Warum erstarkt gerade jetzt eine solche rechte Partei wie die AfD? Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Anton Latzo, Dienstag, 19.2., 18 Uhr, Stadtteilzentrum, Marzahner Promenade 38, Berlin. Veranstalter: Rotfuchs Marzahn-Hellersdorf

»Wie viele sollen noch sterben? Menschen schützen statt Grenzen ›sichern‹«. Kundgebung gegen den »Europäischen Polizeikongress«, Dienstag, 19.2., 13.30 Uhr, vor dem BCC, Alexanderstr. 11, Berlin. Veranstalter: Gruppe Corasol. Info: corasol.blogsport.de

»Auf der Suche nach der Arbeitszeit 4.0«. Mit Roland Schneider (Referent) und Prof. Klaus Steinitz (Moderation), Dienstag, 19.2., 19 Uhr, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, Berlin. Kosten: 2 Euro. Veranstalter: Helle Panke e. V.

»Wer bist du, dass du sprichst? – Sexualisierte Gewalt gegen Frauen«.Film und Gespräch, mit Leman Yurtsever, Maria Binder, Tülin Duman, Mittwoch, 20.2., 19 Uhr, Bildungswerk der Heinrich-Böll-Stiftung, Sebastianstr. 21, Berlin. Veranstalter: Landesstiftung Berlin