Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.02.2019, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Kinderleicht sicher

Timster | So., 8.20 Uhr KiKA
Bundestag_60177956.jpg
Können Nachhilfe in Sachen Hacking gut gebrauchen: Abgeordnete im Deutschen Bundestag

Die massenhafte Veröffentlichung teils persönlicher Daten vieler Politiker und »Prominenter«, die im Januar weite Kreise gezogen hat, ist aus der Berichterstattung verschwunden. Vergessen ist damit auch, wie ahnungslose Funktionsträger reflexhaft mehr Hacking-Befugnisse für Militär und Geheimdienste forderten. Dabei dürfte das Versagen viel eher bei der Defensive, also dem Schutz sensibler Daten liegen. Nun hat sich das Kinderfernsehen von ARD und ZDF mit dem Thema befasst – auf einem Niveau, das auch für viele digital »unbedarfte« Erwachsenen verständlich sein dürfte.

Die 174. Ausgabe der Sendung »Timster« schafft es, in weniger als 15 Minuten klarzustellen, was ein Hacker ist und wie sich jeder von uns mit einfachen Mitteln deutlich weniger angreifbar macht. Worauf es beim Schutz der eigenen Geräte und Onlinekonten ankommt, erklärt Sicherheitsexperte und Sprecher des Chaos Computer Clubs, Linus Neumann – alles buchstäblich kinderleicht. (mb)

Mehr aus: Feuilleton