3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 08.02.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Partisanen einer neuen Welt – eine Geschichte der Linken und der Arbeitskämpfe in der Türkei«. Lesung mit Dr. Nikolaus Brauns (jW-Autor). Heute, 8.2., 18.30 Uhr, Rosa-Luxx, Georgenstraße 48, Eisenach. Eintritt frei

»Materializing Feminism«. Lesung und Diskussion mit Friederike Beier und Meret Matthes. Heute, 8.2., 19.30 Uhr, Kino im Sprengel, Klaus-Müller-Killian-­Weg 1, Hannover. Eintritt frei. Veranstalter: Interventionistische Linke

»Kein Europa der Konzerne und des großen Geldes«. Offene Veranstaltung zur Europawahl 2019, mit Judith Benda (Die Linke) und Maria Martínez (Izquierda Unida), Samstag, 9.2., 13 Uhr, Berlin Education, Hardenbergstraße 19, Berlin. Veranstalter: Die Linke Charlottenburg

»Kundgebung zum 85. Jahrestag der illegalen ZK-Tagung der KPD im Sporthaus Ziegenhals«. Gedenk- und Protestveranstaltung mit Redebeiträgen der Roten Hilfe und von Max Renkl (ETGZ). Sonntag, 10.2., 11.30 Uhr, vor dem Gelände der zerstörten Ernst-Thälmann-Gedenkstätte, Seestraße 27, Ziegenhals-Niederlehme/Königs Wusterhausen. Veranstalter: ETGZ, Aktionsbündnis »Thälmann-Denkmal«

»Abrüsten statt aufrüsten«. Aktionskonferenz mit Stefan Körzell (DGB), Alexander Lurz (Greenpeace) und Kate Hudson (Campaign for Nuclear Disarmament). Sonntag, 10.2., 11–17.30 Uhr, DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69/77, Frankfurt am Main. Veranstalter: Initiative »Abrüsten statt aufrüsten«

Mehr aus: Feuilleton

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!