Gegründet 1947 Freitag, 26. April 2019, Nr. 97
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.01.2019, Seite 1 / Ausland

Syrien: Dschihadisten kontrollieren Idlib

Idlib. Nach mehrtägigen Kämpfen hat die Dschihadistenmiliz Haiat Tahrir Al-Scham (HTS), die frühere Al-Nusra-Front, das letzte noch von Aufständischen in Syrien gehaltene Gebiet vollständig unter ihre Kontrolle gebracht. Die von der Türkei unterstützte Nationale Befreiungsfront (NLF) sagte am Donnerstag in einem Abkommen zu, ihre Gebiete zu übergeben. Die Türkei drohte derweil erneut mit einer Offensive gegen die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG). HTS teilte über seinen Propagandakanal mit, dass die Gruppe am Morgen mit der NLF ein Abkommen unterzeichnet habe, um die laufenden Kämpfe zu beenden und die Kontrolle der »Heilsregierung« über die gesamte Region zu etablieren. Diese herrschte bereits über große Teile von Idlib, nun kontrolliert sie auch Teile der Nachbarprovinzen Hama und ­Aleppo. (dpa/AFP/jW)

Mehr aus: Ausland