Aus: Ausgabe vom 06.12.2018, Seite 15 / Medien

Kuba führt Zugang zu mobilem Internet ein

Havanna. Auf Kuba wird ab dem heutigen Donnerstag schrittweise der volle Internetzugang per Handy eingeführt. Das kündigte die Präsidentin der kubanischen Telekommunikationsfirma Etec sa, Mayra Arevich, am Dienstag (Ortszeit) im Fernsehen an. Arevich kritisierte mit Blick auf die von den USA verhängte Blockade, dass ihr Land die Telekommunikationsinfrastruktur in Dollar und mit allen anderen auferlegten Beschränkungen kaufen müsse.(dpa/jW)

Mehr aus: Medien
  • Das französische Parlament will in künftigen Wahlkämpfen Lügner per Gesetz bestrafen
    Hansgeorg Hermann
  • Ungarn: Neue »Stiftung« soll die von der Regierung organisierten Medien zusammenfassen
    Matthias István Köhler