Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 24.11.2018, Seite 4 / Inland

Seehofer: Niemanden nach Syrien abschieben

Berlin. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat Abschiebungen von Geflüchteten in das Bürgerkriegsland Syrien kategorisch ausgeschlossen. »Im Moment kann in keine Region Syriens abgeschoben werden, das gilt auch für Kriminelle«, sagte Seehofer dem Spiegel. Vor wenigen Tagen war ein Bericht des Auswärtigen Amts bekanntgeworden, nach dem Flüchtlinge bei einer Abschiebung in ihr Heimatland Repressalien und Gewalt befürchten müssen. Auf der Innenministerkonferenz vom 28. bis 30. November in Magdeburg soll über eine Verlängerung des Ende Dezember auslaufenden Abschiebestopps nach Syrien beraten werden. (dpa/jW)