75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2024, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 16.11.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Generationswechsel – welche Entwicklung nimmt Kuba?« Vortrag und Diskussion mit jW-Redakteur Peter Steiniger. Samstag, 17.11., 10 Uhr, »La Villa«, Baruther Str. 30, Luckenwalde. Veranstalter: Rotfuchs-Förderverein

»Aus der Geschichte lernen – die Novemberrevolution 1918 in Deutschland und ihre Folgen«. Vortrag von Prof. Dr. Götz Dieckmann (Historiker), Sonnabend, 17.11., 10 Uhr, Volkssolidarität, Knieperdamm 28, Stralsund. Veranstalter: DKP und Rotfuchs (nördliches Vorpommern)

»Stoppt Kohle jetzt! Für uns, für unseren Planeten und für seine ökologische Vielfalt!« Demo, Samstag, 17.11., 14 Uhr, Hauptbahnhof, Lohstr.58, Osnabrück. Info: osnabrueck.greenpeace.de

»Wer kontrolliert die Polizei?« Möglichkeiten zur Einrichtung einer unabhängigen Beschwerdestelle in Berlin. Vorträge und Podiumsdiskussion, Samstag, 17.11., 15 Uhr, Hauptgebäude der HU Berlin, Unter den Linden, Berlin. Info: kop-berlin.de

»Sofortige Freilassung der politischen Langzeitgefangenen in den USA: Leonard Peltier, Mumia Abu-Jamal und Ana Belén Montes!« Auflösung des US-Gefangenenlagers und der Militärbasis Guantanamo, Rückgabe des illegal besetzten Gebietes und vollständige Aufhebung der US-amerikanischen Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade gegen Kuba – Mahnwache vor US-Generalkonsulat, Sonnabend, 17.11., 18 Uhr, Gießener Str. 30, Frankfurt/M. Veranstalter: Solidaritätsgruppen Freiheit für Mumia Abu-Jamal und Leonard Peltier, FG BRD–Kuba FFM

Mehr aus: Feuilleton

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!