1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 14.11.2018, Seite 10 / Feuilleton
Lesung

Anja Röhl in Wien

Anja Röhl, langjährige Autorin und Theaterkritikerin dieser Zeitung, liest noch einmal aus ihrem Buch »Die Frau meines Vaters – Erinnerungen an Ulrike Meinhof«. Heute in der Librería Utopía in Wien, um 19 Uhr, Preysinggasse 26–28. In diesem, wie sie selbst sagt, »leisen« und autobiographischen Buch lässt sie ihre Protagonistin durch die Beziehung zu Ulrike Meinhof und deren völlig anderer Einstellung zu Kindern, zu Menschen, zur Gesellschaft stärker und wacher werden und emotional wachsen, bis sie allmählich zu einem eigenen gesellschaftskritischen Bewusstsein gelangt. Sie lässt sich nicht von ihrer Zuneigung zu Ulrike abbringen, auch als sie ihr dann als Staatsfeind Nummer eins im Gefängnis vorgeführt wird. Anja Röhl las bereits in über hundert Städten, erschienen ist ihr Buch bei Edition Nautilus. Näheres auch auf anjaroehl.de. (jW)

Mehr aus: Feuilleton

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.