Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.11.2018, Seite 5 / Inland

Bundesagentur für Arbeit mit Überschuss

Nürnberg. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) rechnet trotz der geplanten Beitragssenkung von 0,5 Punkten in der Arbeitslosenversicherung für das kommende Jahr mit einem Überschuss von rund einer halben Milliarde Euro. Betriebe und Beschäftigte müssten ab 2019 pro Jahr fast sechs Milliarden Euro weniger einzahlen, teilte die BA nach Verabschiedung ihres nächsten Haushaltes am Freitag in Nürnberg mit. Für 2018 hatte die BA mit einem Überschuss von rund 2,5 Milliarden Euro gerechnet, tatsächlich blieben bis Oktober mehr als sechs Milliarden Euro übrig. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland