Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2024, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 16.10.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Combatants for Peace«. Filmvortrag und Diskussion mit Yehudit Yinhar, einer ehemaligen israelische Soldatin, die heute in Berlin lebt. Heute, 16.10., Hannover, 19 Uhr, Freizeitheim Lister Turm, Walderseestr. 100, U-Bhf. Lister Platz, Veranstalter: Palästina-Initiative Hannover. Info: palaestina-initiative.de

Die Migrationskrise zwischen »hypochondrischer Philanthropie*« und dem »Chauvinismus der Bourgeoisie*« [* jeweils Karl Marx]. Was hatte Marx zu den Migrationsströmen im Prozess der allgemeinen Akkumulation zu sagen? Und inwiefern können seine Analysen noch heute hilfreich sein? Marxistische Debattierrunde im »Baiz«, morgen, 17.10., Schönhauser Allee 26 A, Berlin. Info: baiz.info

Aufbau einer nachhaltigen Landwirtschaft in Kuba. Seit 27 Jahren unterstützt Cuba Sí mit dem Projekt »Milch für Kubas Kinder« die Entwicklung einer nachhaltigen Landwirtschaft in Kuba. Der Leiter des Cuba-Sí-Milchprojekts in Guantánamo berichtet über die Ergebnisse vor Ort. Er informiert außerdem über aktuelle Entwicklungen in Kuba, z. B. die Beziehungen zu den USA und die Debatte zur bevorstehenden Verfassungsreform. Morgen, 17.10., 18.30 Uhr, Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, Berlin. Info: cuba-si.org

»Der allgegenwärtige Antisemit oder die Angst der Deutschen vor der Vergangenheit«. Buchvorstellung und Diskussion mit dem Autoren Moshe Zuckermann. Morgen, 17.10. , 19.15 Uhr, Café »Buch-Oase«, Germaniastr. 14, Kassel. Veranstaltet von der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft, Regionalgruppe Kassel

Mehr aus: Feuilleton