Aus: Ausgabe vom 13.10.2018, Seite 2 / Inland

Linkspartei warnt vor Videoüberwachung

Berlin. Die Partei Die Linke warnt nach der Auswertung eines Pilotprojekts am Berliner Bahnhof Südkreuz vor dem Einsatz automatischer Gesichtserkennungssysteme durch die Polizei. Das Projekt zur sogenannten »intelligenten Videoüberwachung« samt biometrischer Gesichtserkennung sei ein »weiterer Ausbau des Überwachungsstaats«, sagte die Bundestagsabgeordnete Ulla Jelpke am Freitag in Berlin. Mehr Überwachung könne aber keine Antwort auf gesellschaftliche Probleme sein. Das Bundesinnenministerium hatte am Donnerstag mitgeteilt, das Projekt zur automatischen Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz habe gezeigt, dass Computersysteme eine Trefferquote von mehr als 80 Prozent erreichen. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland