Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.09.2018, Seite 7 / Ausland
Das Morden geht weiter

Erneut Journalist in Mexiko erschossen

San Cristóbal de Las Casas. In Mexiko ist erneut ein Journalist ermordet worden. Mario Gómez sei beim Verlassen seines Hauses im Süden des Bundesstaats Chiapas erschossen worden, teilte die Zeitung El Heraldo de Chiapas am Freitag (Ortszeit) mit. Er ist der elfte Medienschaffende, der dieses Jahr in Mexiko getötet wurde, im gesamten vergangenen Jahr starben 13 Journalisten, insgesamt wurden mehr als 29.000 Menschen umgebracht. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland