Aus: Ausgabe vom 14.09.2018, Seite 14 / Feuilleton

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

69472-0-4.jpg
Vier Gangster schwören blutige Rache für sechs von der Polizei erschossene Bandenmitglieder: »Assault: Anschlag bei Nacht«

Re: Die Fischer von Ischia

Jäger der verlorenen Schätze

Die Fische sterben aus, die Touris kommen. Und die Lauros leben davon. Inspiriert durch einen Fund von Hobbytauchern, die in den 1970er Jahren vor der Insel auf Überreste aus der Römerzeit gestoßen waren, vermutete Giulio, dass auf dem Meeresgrund noch mehr zu finden sein müsste. Zwar hatte er zunächst von Archäologie keine Ahnung, geschweige denn die für Unterwassertauchgänge erforderliche Ausrüstung, doch 2011 dann starteten er und sein Sohn Gaetano den ersten professionellen Tauchgang. Erst fanden sie nur kleine Schätze: Keramiksteine, Reste von Amphoren. Kurze Zeit später Überreste von Mauern und Holzgerüsten. Wie sich bald herausstellte, handelte es sich um das Fundament einer römischen Hafenanlage. Giulio Lauro hat nicht nur die Existenz seiner Familie gesichert, sondern sich selbst einen Traum erfüllt: Er kann seinen Kindern und Enkeln eine wirtschaftliche Perspektive aufzeigen, die es ihnen ermöglicht, auf Ischia zu bleiben. Nur die Fische zum Dinner bei Sonnenuntergang – die werden eben aus dem Atlantik geliefert.

Arte, 19.40 Uhr

Makro: Wem gehört Deutschland?

Wirtschaft in 3sat

Insgesamt sind 19 Dax-Unternehmen zu mindestens 50 Prozent in ausländischer Hand. Für Aufsehen sorgt Chinas Einkaufstour. Mit jeweils knapp zehn Prozent sind der Autobauer Geely bei Daimler und der Mischkonzern HNA bei der Deutschen Bank eingestiegen. Größter Eigentümer von Dax-Unternehmen ist der US-amerikanische Vermögensverwalter Black Rock, der an allen 30 Aktiengesellschaften beteiligt ist. Sein durchschnittlicher Anteil liegt bei fast sechs Prozent.

3sat, 21.00 Uhr

Assault: Anschlag bei Nacht

In einer kurz vor der Schließung stehenden Polizeiwache in L. A. verschanzt sich eine Schar von Polizisten, Häftlingen und Besuchern. Ihnen droht, von einer brutalen Straßenbande massakriert zu werden. John Carpenters Actionthriller von 1976 gilt als ein Genreklassiker. Carpenter zeichnete für Drehbuch, Regie, Schnitt und Musik verantwortlich.

3sat, 22.25 Uhr

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.


Lesetip abgeben

Artikel empfehlen:

Mehr aus: Feuilleton