Aus: Ausgabe vom 13.09.2018, Seite 4 / Inland

BRD und Portugal beschleunigen Verfahren

Berlin. Mit einer Vereinbarung zwischen den Innenministerien will die BRD bereits in Portugal registrierte Asylbewerber künftig schneller dorthin zurückschicken. Bereits in der vergangenen Woche sei eine Verwaltungsvereinbarung geschlossen worden, nun liegt auch das Einverständnis der Europäischen Kommission dazu vor. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erklärte am Mittwoch nach einem Treffen mit seinem Amtskollegen Eduardo Cabrita in Berlin, das Abkommen sei »ein wichtiges Signal«. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Inland