jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 05.09.2018, Seite 16 / Sport
Fußball

Treiber CR7

Rom. Der Transfer von Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu Juventus Turin hat die Gehälter in der italienischen Serie A in die Höhe getrieben. Die Kosten für Spielergagen werden in der Saison 2018/19 ein Rekordhoch von 1,129 Milliarden Euro erreichen. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie der Gazzetta dello Sport hervor. 31 Millionen Euro netto soll CR7 pro Spielzeit bis Ende seines Vertrags bei Juve 2022 einstreichen. Er führt das Ranking der bestbezahlten Serie-A-Kicker mit deutlichem Vorsprung an. (sid/jW)

Mehr aus: Sport