jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 05.09.2018, Seite 2 / Inland

Autobauer stellen Klimaziele in Frage

Brüssel. Die Autoindustrie in der EU stellt die Einhaltung der vorgeschriebenen Klimaziele für 2021 in Frage und kämpft für eine Senkung der geplanten Vorgaben für die Jahre bis 2030. »In unserer Branche herrscht große Sorge, ob wir das Ziel für 2021 erreichen«, sagte der Generalsekretär des Dachverbands ACEA, Erik Jonnaert, am Dienstag in Brüssel. Er lehnte Pläne der EU-Kommission, für die Jahre 2021 bis 2030 eine weitere Senkung der CO2-Werte um 30 Prozent vorzuschreiben, erneut ab. Seit 2009 gilt in der EU die Vorschrift, dass Neuwagen spätestens 2021 im Durchschnitt nur noch 95 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer ausstoßen dürfen. Tatsächlich lag der Wert 2017 im Schnitt bei 118,5 Gramm. (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Elgin Fischbach, Leimen: EU muss hart bleiben Hoffentlich bleibt die EU-Kommission beinhart – denn wohin der Klimawandel auch bei uns in Deutschland hinführen wird, wenn ab sofort keine konsequenten Maßnahmen ergriffen werden, erleben wir schon s...