Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 25. Februar 2021, Nr. 47
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Aus: Ausgabe vom 30.08.2018, Seite 7 / Ausland
Verfolgung der Rohingya

Myanmar weist UN-Vorwürfe zurück

Rangun. Myanmar hat die in einem UN-Bericht erhobenen Vorwürfe gegen sein Militär Im Zusammenhang mit der Vertreibung der muslimischen Rohingya-Minderheit zurückgewiesen. »Wir haben der UN- Untersuchungsmission den Zugang nach Myanmar verwehrt, weshalb wir mit keinerlei Beschlüssen des Menschenrechtsrates übereinstimmen und diese auch nicht akzeptieren«, sagte Regierungssprecher Zaw Htay laut der staatlichen Zeitung Global New Light of Myanmar am Mittwoch. In dem am Montag in Genf veröffentlichten Bericht der UN-Untersuchungsmission für Myanmar heißt es, der Oberbefehlshaber der Armee und fünf Generäle müssten sich wegen Völkermords an den Rohingya vor einem internationalen Gericht verantworten. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Dein Onlineabo für Kuba & Sozialismus! Jetzt bestellen