Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.08.2018, Seite 2 / Ausland
Sibirien

Russland eröffnet Manöversaison

Moskau. Russland hat mit unangekündigten Alarmübungen seiner Truppen in Sibirien und dem Fernen Osten die Saison der Großmanöver eingeleitet. Verteidigungsminister Sergej Schoigu sprach am Montag in Moskau von einer sechstägigen Vorstufe zu der für September angekündigten Übung »Wostok 2018« (»Osten 2018«). Beteiligt seien auch Langstreckenflugzeuge und Transportflieger der Streitkräfte.

Die NATO hält ihrerseits in diesem Herbst vom 25. Oktober bis 7. November in Norwegen das Manöver »Trident Juncture« ab. Daran werden 40.000 Soldaten teilnehmen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland