Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.08.2018, Seite 1 / Ausland
Syrien

Syrien bildet Komitee für Rückkehr der Flüchtlinge

Damaskus. Die syrische Regierung hat die Bildung eines Komitees beschlossen, das die Rückkehr der Bürgerkriegsflüchtlinge aus dem Ausland organisieren soll. Das Gremium unter Vorsitz von Umweltminister Hussein Machluf solle die »Kontakte mit befreundeten Staaten intensivieren, um die Rückkehr zu erleichtern«, teilte die Regierung laut der staatlichen Nachrichtenagentur SANA am Montag mit. Der UNO zufolge leben 5,6 Millionen Syrer im Ausland, davon 3,3 Millionen in der Türkei. Russland hatte im Juli die Staatengemeinschaft aufgerufen, die Rückkehr der Flüchtlinge zu unterstützen. Laut SANA soll das Komitee aus Vertretern verschiedener Ministerien und staatlicher Organisationen gebildet werden. Kürzlich hatte Staatspräsident Baschar Al-Assad erklärt, der Sieg über die bewaffneten Gruppen sei in »greifbarer Nähe«. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland