jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 27.07.2018, Seite 7 / Ausland

Sprengsatz vor US-Botschaft in China

Beijing. Vor der US-Botschaft in Beijing hat ein Chinese laut Polizei durch einen kleinen Sprengsatz eine Explosion ausgelöst. Der 26jährige sei an der Hand verletzt worden, als er versucht habe, den Sprengsatz zu zünden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der mutmaßliche Täter sei in ein Krankenhaus eingeliefert, ansonsten seien keine weiteren Menschen verletzt worden. Zum möglichen Tatmotiv machte die Polizei zunächst keine Angaben. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland