5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 27.07.2018, Seite 2 / Inland

»Wehrhahn«-Angeklagter soll lebenslang in Haft

Düsseldorf. Für den Bombenanschlag am Düsseldorfer S-Bahnhof Wehrhahn vor genau 18 Jahren (jW berichtete) hat der Staatsanwalt lebenslange Haft für den Angeklagten Ralf S. beantragt. Dieser habe aus Fremdenhass gehandelt und sei »zweifelsfrei der Täter«, sagte Oberstaatsanwalt Ralf Herrenbrück am Donnerstag in seinem Plädoyer am Landgericht Düsseldorf. Er kritisierte das Gericht, das den heute 52jährigen bereits freigelassen hat und offenbar freisprechen will. Der Angeklagte »übererfüllt« laut Herrenbrück das von Fallanalytikern erstellte Täterprofil. Außerdem ähnele er stark dem Mann, den Zeugen der Explosion beschrieben haben. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland