Aus: Ausgabe vom 14.07.2018, Seite 11 / Sport

Die Beste, die Beste!

Moskau. FIFA-Präsident Gianni Infantino hat die WM in Russland als bislang beste der Fußballgeschichte bezeichnet. »Ich habe es erlebt und Sie haben es auch erlebt: Es ist die beste Weltmeisterschaft, die jemals stattgefunden hat«, sagte der Weltverbandschef am Freitag in Moskau. Ausdrücklich lobte Infantino die Gastgeber. »Ein großes Dankeschön an Russland: Spassibo Rossija. Der russischen Regierung, Präsident Putin, allen die in diesem Land beteiligt waren, um sicherzustellen, dass es die beste WM war, die jemals stattgefunden hat«, betonte der Weltverbandschef. Russland habe sich durch die WM in ein Fußballland verwandelt. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Sport
  • Frankreich, mach uns nicht unglücklich! Das WM-Finale darf nur einen Sieger kennen
    Marek Lantz, René Hamann
  • Das (kleine) Schizo-Finale zwischen England und Belgien. Samt einer salomonischen Exklusivprognose von Gerhard Polt und dem endgültigen WM-Urteil von Thomas Gsella
    Jürgen Roth