Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 25.06.2018, Seite 7 / Ausland
Koalition

Regierungsbildung im Irak geht voran

Nadschaf. Der scheidende Ministerpräsident Haider Al-Abadi und der schiitische Prediger Moktada Al-Sadr wollen bei der Bildung einer neuen Regierung im Irak zusammenarbeiten. Nach dreistündigen Gesprächen in Nadschaf veröffentlichten sie am Samstag eine gemeinsame Erklärung, in der sie ihren Willen zu einer zügigen Regierungsbildung bekundeten. Dafür sollten konfessionelle Streitigkeiten überwunden werden.

Al-Sadrs Bündnis »Marsch für Reformen«, an dem auch die Irakische Kommunistische Partei beteiligt ist, war bei den Wahlen stärkste Kraft geworden, ist jedoch auf Koalitionspartner angewiesen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland