Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.06.2018, Seite 5 / Inland

Bericht: Viele Ältere »verdeckt« arm

Berlin. In Deutschland leben einer Schätzung zufolge bis zu einer halben Million Rentner in sogenannter verdeckter Armut – sie beziehen also trotz eines Lebens unter der Armutsgrenze keine Sozialhilfe. Die Welt am Sonntag berichtete unter Berufung auf eine wissenschaftliche Kalkulation, dass zwischen 184.000 und 494.000 Menschen betroffen seien. Dabei handle es sich vor allem um Erwerbsminderungsrentner, die womöglich aus Scham oder Stolz keine Grundsicherung beantragten. Die Zeitung stützte sich auf Berechnungen der Forscherin Irene Becker, die im Auftrag politischer Stiftungen tätig ist. (AFP/jW)