3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 13.06.2018, Seite 2 / Ausland

Ermittler in Mordfall auf Malta abberufen

Valletta. Der leitende Ermittler im Fall der ermordeten maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia muss wegen möglicher Interessenkonflikte abberufen werden. Das entschied das Verfassungsgericht des EU-Staates am Dienstag. Silvio Valletta sei mit einer Ministerin der Regierung verheiratet und gehöre zudem der nationalen Antigeldwäschebehörde an, begründete Richter Silvio Meli seine Entscheidung. Einen entsprechenden Antrag an das Gericht hatte die Familie des Opfers gestellt. Die Enthüllungsjournalistin Galizia war am 16. Oktober 2017 von einer Autobombe getötet worden. Die Ermordung der damals 53jährigen hatte auf Malta und im Ausland Empörung ausgelöst. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo