Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.06.2018, Seite 16 / Sport
Psychologie

Löws Problem

Frankfurt am Main. Bundestrainer Joachim Löw kann sich nicht an das öffentliche Interesse an seiner Person gewöhnen. »Wenn ich zum Beispiel im Zug sitze, und es steigen Fans ein, und die erkennen mich und singen ein Lied. Ehrlich, da würde ich manchmal am liebsten aus dem Fenster springen«, sagte Löw im Interview mit dem österreichischen Kurier. »Du spürst die Blicke, was macht er, was tut er?« Er habe eine Strategie: »Ich versuche, mich so normal wie möglich zu benehmen.« Das gelte auch, wenn etwa in seiner Heimatstadt Freiburg wildfremde Menschen an der Tür klingelten und nach Eintrittskarten für WM-Spiele fragten. (sid/jW)

Mehr aus: Sport