jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 25.05.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Widerständiges Bayern«. Kampagnenauftakt gegen die Erzreaktionäre der CSU, beleben wir gemeinsam den Geist des revolutionären Bayerns wieder! Heute, 25.5., 20.30 Uhr, Stadtteilladen »Schwarze Katze«, Untere Seitenstr. 1, Nürnberg. Info: prolos.info

»Aktuelle Lage in Scheba, Nordsyrien«. Im Rahmen der Kampagne ›Women Rise up for Afrin‹ haben wir im Mai zwölf Tage in Rojava verbracht und wollen über die akutelle Situation und die andauernde Besetzung informieren. Veranstaltung mit Daniela Nischik (Pastorin), Swaantje Illig (Ärztin) und Silvia Haufe (wissenschaftliche Mitarbeiterin). Heute, 25.5., 18 Uhr, Bürogebäude, Franz-Mehring-Platz 1, Berlin. Veranstalter: Frauenrat Dest Dan e. V.

»Frieden geht! – Rüstungsexporte stoppen!« Der bundesweite Staffellauf macht Zwischenstation in Neu-Isenburg und Frankfurt a. M. Heute, 25.5., Kundgebung um 17.15 Uhr, Vorplatz Hugenottenhalle, Neu-Isenburg, Kundgebung um 19 Uhr, Paulskirche, Frankfurt a. M. Info: friedensratschlag.de

»25 Jahre Solinger Brandanschlag«. Am 29. Mai 1993 setzten Rechtsradikale in Solingen ein überwiegend von türkischen Einwanderern bewohntes Haus in Brand und töteten so fünf Menschen. Demo zum Gedenken an die Opfer am Sonnabend, 26.5., 12 Uhr, Südpark, Wuppertal

»China – die neue Weltmacht?« Tagung der Marx-Engels-Stiftung mit der DKP Marburg-Biedenkopf und der SDAJ Marburg. Sonnabend, 26.5., 10 Uhr, Alte Schule, Stiftstr. 28, Marburg-Ockershausen

Mehr aus: Feuilleton