Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 24.05.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Beginn einer Epoche? Détournement und Récupération im Mai ’68«. Veranstaltung aus der Reihe »Kunst, Spektakel und Revolution«, in Kooperation mit der ACC-Galerie Weimar, dem Bildungskollektiv und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen. Heute, 24.5., 20 Uhr, ACC-Galerie, Burgplatz 1, Weimar. Info: biko.arranca.de

»Das neue Polizeigesetz von NRW – Bayern macht es vor, und NRW zieht nach«. Stirbt die Freiheit an ihrer Verteidigung? Infoveranstaltung mit einem Fachanwalt für Strafrecht. Heute, 24.5., 20 Uhr, C 4, Heliosstr. 6 a, Köln. Veranstalter: »Chaos Computer Club Cologne e. V.«. Der Vortrag wird aufgezeichnet und später auf der Videoplattform des CCC (https://media.ccc.de) abrufbar sein.

»Internationaler Aktionstag gegen die türkische Invasion in Nordsyrien«. Solidaritätskundgebung und Mahnwache, Sonnabend, 26.5., 14 Uhr, Marienplatz, München. Veranstalter: Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus und Bündnis »Hände weg von Afrin«


»Rojava verteidigen, für Frauenbefreiung, Basisdemokratie und Ökologie!« Demonstration am Sonnabend, 26.5., 14 Uhr, Halitplatz, Kassel-Nord. Veranstalter: Solidaritätskomitee Rojava – Kassel


»Frau Kapital und Dr. Marx«. Musiktheaterstück des Weber-Herzog-Musiktheaters zum 200. Geburtstag von Marx. Sonnabend, 26.5., 20 Uhr, Wasserturm, Kopischstr. 7, Berlin-Kreuzberg. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Wasserturm e. V.

Mehr aus: Feuilleton