Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.05.2018, Seite 4 / Inland

Merkel macht den Struck

Berlin. Vor ihrem Truppenbesuch am heutigen Montag hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Rolle der Bundeswehr als Krisenentschärferin gelobt. »Unsere Sicherheit hängt auch davon ab, wie es in anderen Regionen der Welt aussieht«, sagte die CDU-Politikerin in ihrer wöchentlichen Videobotschaft, die am Sonnabend veröffentlicht wurde. Deshalb seien Auslandseinsätze deutscher Soldaten auch weiterhin wichtig. Der Kernauftrag der Bundeswehr bleibe aber die Landes- und Bündnisverteidigung, so Merkel. Die Äußerung erinnert an einen Satz des früheren Verteidigungsministers Peter Struck (SPD), der mit Blick auf den Afghanistan-Einsatz davon sprach, Deutschlands Sicherheit werde auch am Hindukusch verteidigt. Derzeit gibt es laut Bundeswehr 3.810 Soldaten in Auslandsmissionen. (dpa/jW)