Aus: Ausgabe vom 04.05.2018, Seite 10 / Feuilleton

Ohne Terror

Am Sonnabend gibt es im Berliner Watt, Metzerstraße 9, ab 16 Uhr das Kulturfestival »Konsum ohne Terror«, veranstaltet von verschiedenen Verlagen (u. a. Basisdruck, Peter Engstler und Moloko-Print) und Zeitschriften (u. a. Abwärts, Telegraph und Zonic). Es lesen u. a. Bert Papenfuß, Florian Günther, Florian Neuner, Rembert Baumann, Su Tiqqun und Kai Pohl. Höhepunkt ist die Verleihung des »Karin-Kramer-Preises für widerständige Literatur« durch die Künstlergruppe »Bauphilosophen« (Kerl Fieser, Eckhart Triebel, Hermann Jan Ooster) an den Berliner Dichter Clemens Schittko, one of the best. (jW)

Mehr aus: Feuilleton