Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Februar 2024, Nr. 47
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Aus: Ausgabe vom 27.04.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Zwischen Krieg und Embargo – ökologisches Arbeiten in Rojava«. Neben Frauenbefreiung und Basisdemokratie ist der Aufbau eines ökologischen Gesellschaftssystems ein Grundpfeiler der Revolution von Rojava in Nordsyrien. Vorgestellt wird die Kampagne »Make Rojava Green Again«. Dazu Diskussion über die revolutionären Perspektiven von Ökologie. Heute, 27.4., 20 Uhr, »Rote Flora«, Achidi-John-Platz 1, Hamburg. Veranstalter: Antifa Enternasyonal

»50 Jahre DKP und SDAJ«. Geburtstagsparty mit Arbeiterliedern und anschließender Disko. Sonnabend, 28.4., 18 Uhr, Haus der DKP, Hoffnungstr. 18, Essen. Eintritt frei

»Wiedereröffnungsfeier und Namenserweiterung des Waldheims Gaisburg«. Matinee zu Friedrich Westmeyer, dem Begründer der Waldheimidee. Lesung und Lieder, anschließend Konzert mit der »Ton Steine Scherben«-Coverband »Einheizfront«. Sonntag, 29.4., Waldheim Gaisburg – Friedrich-Westmyer-Haus, Obere Neue Halde 1, Stuttgart. Infos: www.waldheim-gaisburg.de

»Die kurdische Frauenbewegung und die Situation in Afrin in Nordsyrien«. Lydia Gottschalk, die mehrere Jahre in Rojava in Nordsyrien gelebt und in verschiedenen Frauenprojekten gearbeitet hat, spricht über die kurdische Frauenbewegung und ihre Aktivitäten in Rojava. Gülistan Kalo kommt aus Afrin und wird über die Situation dort berichten. Sonntag, 29.4., 16 Uhr, Curio-Haus, Rothenbaumchaussee 15, Hamburg. Veranstalter: Kampagne »Gemeinsam kämpfen«

Mehr aus: Feuilleton

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!