Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.04.2018, Seite 7 / Ausland
China

Xi ruft auf, Marx zu lesen

Beijing. Xi Jinping, Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas und Staatspräsident der Volksrepublik, hat seine Mitbürger aufgerufen, das »Kommunistische Manifest« von Karl Marx zu lesen. Das Werk könne dazu dienen, die »Macht der Wahrheit des Marxismus« zu verstehen sowie »ein neues Kapitel des Sozialismus mit chinesischen Charakteristika zu schreiben«, erklärte er bei einer Bildungsveranstaltung des Politbüros der KP am Montag abend. (Xinhua/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Achim Lippmann: Chinesischer Sozialismus Der chinesische Sozialismus unterscheidet sich in einigen Punkten von dem sowjetischen Modell. Letzteres setzte mehr auf eine starre zentralstaatliche Planung von oben nach unten. Es war aber in seine...

Mehr aus: Ausland

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft