75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.04.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Verhandlungen über Ölförderquoten

Dschidda. Die Organisation der Erdöl exportierenden Länder (OPEC) und andere Ölförderstaaten beraten in Saudi-Arabien. Die weltweiten Ölvorräte seien zwar gefallen und lägen mit 2,8 Milliarden Barrel deutlich unter ihrem Spitzenwert von 3,12 Milliarden Fass im Vorjahr, sagte Saudi-Arabiens Energieminister Khalid Al-Falih am Freitag in Dschidda. Es müsse aber noch mehr getan werden, um die Bestände zu drücken. Russland indes kann sich eine Lockerung der 2014 vereinbarten Ölförderqoute vorstellen. Das berichtete die Nachrichtenagentur TASS unter Berufung auf Ölminister Alexander Nowak. Im Juni könne darüber entschieden werden. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit