Gegründet 1947 Mittwoch, 20. November 2019, Nr. 270
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.04.2018, Seite 2 / Ausland

Tote an Grenze von Pakistan und Afghanistan

Islamabad. Bei einem Zusammenstoß an der Grenze zwischen Pakistan und Afghanistan sind am Sonntag nach Angaben aus beiden Ländern mindestens vier Soldaten getötet worden. Beide Seiten machten sich gegenseitig für die tödlichen Schüsse verantwortlich. Ein Polizeisprecher in der afghanischen Grenzstadt Khost sagte, pakistanische Truppen hätten versucht, auf afghanischem Gebiet Kontrollpunkte zu errichten. Pakistans Armee teilte dagegen mit, die Afghanen hätten über die Grenze hinweg auf pakistanische Soldaten, die Grenzanlagen ausgebessert hätten, geschossen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland