Aus: Ausgabe vom 14.03.2018, Seite 2 / Ausland

Nepals Präsidentin wiedergewählt

Kathmandu. Nepals kommunistische Präsidentin Bidhya Devi Bhandari bleibt an der Spitze des Himalajastaats. Die Abgeordneten des Parlaments in Kathmandu wählten die 56jährige Politikerin, die bis zu ihrer Amtsübernahme in der Kommunistischen Partei Nepals/Vereinigte Marxisten-Leninisten aktiv war, am Dienstag mit großer Mehrheit erneut zur Staatschefin. Sie ist seit Oktober 2015 erste Frau an der Spitze Nepals. Das Präsidentenamt hat in Nepal hauptsächlich repräsentative Funktionen. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Ausland