Aus: Ausgabe vom 14.03.2018, Seite 1 / Ausland

CIA-Chef neuer US-Außenminister

Washington. US-Präsident Donald Trump hat seinen Außenminister Rex Tillerson entlassen und den Chef des Auslandsgeheimdienstes CIA, Michael »Mike« Pompeo, zu dessen Nachfolger bestimmt. Das teilte der Staatschef am Dienstag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Als Nachfolgerin von Pompeo ernannte er dessen Stellvertreterin Gina Haspel, die somit als erste Frau an der Spitze des Geheimdienstes stehen wird. Sie soll in Thailand an Folterungen in einem geheimen US-Gefängnis beteiligt gewesen sein.

Trump erklärte, er sei mit Tillerson seit »einiger Zeit« im Gespräch über dessen Zukunft gewesen und führte unterschiedliche politische Auffassungen, etwa zum Atomdeal mit dem Iran, als Begründung an. Der Staatssekretär im Außenministerium, Steve Goldstein, erklärte dagegen, Trump habe vor seiner Entscheidung nicht mit Tillerson gesprochen. (AFP/dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Ausland