Aus: Ausgabe vom 13.03.2018, Seite 16 / Sport

Trauzeuge Erdogan

Istanbul. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan war am Sonntag Trauzeuge bei der Hochzeit von Arda Turan und Aslihan Dogan, wie die Zeitung Hürriyet berichtete. Das Paar habe im Istanbuler Bezirk Beykoz gefeiert. Turan steht beim FC Barcelona unter Vertrag, ist aber an den regierungsnahen Istanbuler Club Basaksehir ausgeliehen. Er gilt als glühender Anhänger Erdogans, warb vor dem Referendum im April für die Einführung eines Präsidialsystems und befürwortet auch den Einmarsch türkischer Truppen in Nordwestsyrien. Eine großes Fest soll er laut Hürriyet gleichwohl aus Pietät abgesagt haben: »Keine Hochzeitsfeier im Krieg. In einer solchen Situation können wir nicht feiern«, zitierte ihn die Zeitung. Turan war im Sommer 2015 von Atlético Madrid zum FC Barcelona gewechselt, konnte sich dort aber nicht durchsetzen. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Sport