75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2024, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.02.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Krieg und Frieden – Lösungsperspektiven der kurdischen Frage«. Vortrag von einem Vertreter des Kurdischen Zentrums für Öffentlichkeitsarbeit Civaka Azad im Rahmen der Ausstellung »Wasser als Waffe – Hasankeyf soll leben!« Heute, 22.2., 19.30 Uhr, Galerie Olga Benario, Richardstr. 104, Berlin-Neukölln

»Für eine soziale Offensive«. Diskussionsabend mit Sahra Wagenknecht, moderiert von Sören Pellmann, beide MdB Die Linke. Heute, 22.2., 18 Uhr, Felsenkeller, Karl-Heine-Str. 32, Leipzig. Eintritt frei. Veranstalter: Fraktion Die Linke im Bundestag

»Alltag in Rojava/Nordsyrien – Bericht einer kurdischen Krankenpflegerin«. Freitag, 23.2., 19.30 Uhr, Vereinsgaststätte SV Arminia, Bischofsholer Damm 119, Hannover. Veranstalter: Freundeskreis Rojava

»Ein Kulturausflug nach Mexiko«. Vortrag von Günter Buhlke, ehemaliger Handelsattaché der DDR in Mexiko. Freitag, 23.2., 17 Uhr, Begegnungsstätte der Volkssolidarität, Stille Str. 10, Berlin-Pankow

»Global Action Day Berlin: Schließt Guantanamo! Schließt den US-Militärstützpunkt Ramstein! Raus mit den US-Atomwaffen aus Büchel!« Mahnwache. Samstag, 24.2., 14 Uhr, vor der US-Botschaft am Brandenburger Tor, Berlin. Aufrufer: Netzwerk Kuba e. V. u. a.

»Solidarität mit Afrin!« Demons­tration am Sonnabend, 24.2., 14 Uhr, Halitplatz, Kassel-Nord. Veranstalter: Solidaritätskomitee Rojava Kassel

Mehr aus: Feuilleton

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!