Aus: Ausgabe vom 28.12.2017, Seite 5 / Inland

Überweisungen in Sekundenschnelle

Frankfurt am Main/Düsseldorf. Sekundenschnelle Zahlungen könnten nach Einschätzung der Bundesbank für viele Kunden in absehbarer Zeit Alltag werden. Bei sogenannten Instant Payments soll der Betrag binnen zehn Sekunden dem Empfänger gutgeschrieben sein. Der Auftrag erfolgt per Onlinebanking oder via Smartphone-App. Auch die Wirtschaft habe großes Interesse an der neuen Technik. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Inland