Aus: Ausgabe vom 07.12.2017, Seite 16 / Sport

Alis Vermächtnis

New York. Sängerin Beyonce hat dem American-Football-Spieler Colin Kaepernick den Muhammad-Ali-Vermächtnis-Preis des Magazins Sports Illustrated überreicht. Der vertragslose Quarterback wurde dafür geehrt, »das Ideal von Sportsgeist, Vorbildfunktion und Menschenliebe zu verkörpern, um damit die Welt zu verändern«, sagte die Sängerin bei der Gala im Barclays Center in New York. 2016 hatte Kaepernick als erster NFL-Spieler seinen Widerstand gegen Rassismus in den USA mit einem Kniefall während des Abspielens der Nationalhymne ausgedrückt und damit eine Protestwelle losgetreten. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport
  • Kalter Krieg bis kurz vor Schluss: Bei den Winterspielen werden russische Flaggen wohl erst zur Abschlussfeier geschwenkt
    Jens Walter
  • Bayern München hat sich mit einem überzeugenden 3:1-Sieg gegen Paris Saint-Germain in der Champions League zurückgemeldet