Aus: Ausgabe vom 07.12.2017, Seite 14 / Feuilleton

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Helena Bonham Carter(r.)in der Rolle der Antiheldin Kate »Die Fl
Helena Bonham Carter (r.) als Antiheldin Kate: »Die Flügel der Taube«

Re: Sex an der Grenze

Käufliche Liebe in La Jonquera

Sex und Liebe, darum geht es leider nicht. Wenn Männer Frauen oder andere Männer kaufen, geht es um Macht und Machtgefälle. Dies vorab, stellt sich die Frage: Wie steht es eigentlich um die Prostitution in Europa? Wer über die französisch-spanische Grenze fährt, erhält postwendend die Antwort: La Jonquera ist Frankreichs Bordell! Das Grenzstädtchen liegt in Katalonien im Norden Spaniens. Seitdem Frankreich 2016 die Gesetze gegen die Prostitution verschärft hat, ist La Jonquera quasi Frankreichs Sexsupermarkt. Mit Straßenprostitution und Bordellen. Spanien sei auf dem besten Weg, das Thailand Europas zu werden, hat eine Studie der Madrider Universität Comillas befunden: Was die Zahl der Prostituierten angeht, sei das Land Spitze in Europa.

Arte, 19.40

Top of the Lake – China Girl

Vier Jahre sind vergangen, seit Robin den Pädophilenring in Neuseeland aufgedeckt hat. Zurück in Sydney kommt sie bei ihrem Bruder Liam unter, doch die beiden waren sich nie nah und ­Liam macht ihr bald klar, dass dies nur ein temporäres Arrangement sein kann. Das Einzige, was Robin Halt gibt, ist ihre Arbeit als Kriminalbeamtin. Doch bereits in den ersten Arbeitstagen wird Robin nach einem Ausfall vor einer Gruppe junger Rekruten von ihrem Chef Adrian in die Mangel genommen. Und dann wird ein Koffer am Strand angeschwemmt, aus dem langes schwarzes Haar quillt. Fortsetzung der sehr gelungenen Serie. NZ/GB/AUS 2017.

Arte, 20.15

Nachts im Museum 2

Einfach ein netter Film zu Weihnachten. USA/CDN 2009. Mit Ben Stiller (Larry Daley), Amy Adams (Amelia Earhart), Owen Wilson (Jedediah Smith). Regie: Shawn Levy.

VOX, 20.15

Die Flügel der Taube

Opulenter Kostümfilm nach dem Roman von Henry James (1843–1916) vor den Kulissen Londons und Venedigs. Als die mittellose Kate nach dem Tod ihrer Mutter von deren vermögender Schwester in ihr Haus aufgenommen wird, gibt es nur wenige Bedingungen: Standesgemäßes Benehmen und keinen weiteren Kontakt zu ihrem verarmten Vater und ihrem Geliebten Merton, einem linksliberalen Journalisten, der Kate unbedingt heiraten will. Easy. GB/USA 1997. Mit Helena Bonham Carter (Kate Croy). Regie: Iain Softley.

3sat, 22.25


Debatte

Bewerte diesen Artikel:

Infos und Verweise zu diesem Artikel:

Ähnliche:

Mehr aus: Feuilleton