Aus: Ausgabe vom 02.12.2017, Seite 2 / Ausland

Bild: Dondi Tawatao/Reuters

Studentenprotest

Eine Studentenverbindung hat bei ihrem alljährlichen Nacktlauf auf dem Campus der Universität der Philippinen in Quezon gegen Präsident Rodrigo Dutertes »Krieg gegen Drogen« und für die Aufhebung des Kriegsrechtes auf der Insel Mindanao demonstriert. Auf Schildern forderten sie ein Ende des »außergerichtlichen« Tötens, das bislang Tausende Leben gekostet hat. Die Verbindung hatte das Thema des diesjährigen Laufs, »End wars, not people«, bereits Mitte November bekanntgegeben.(jw)


Debatte

Bewerte diesen Artikel:

Mehr aus: Ausland
  • Im nordsyrischen Selbstverwaltungsgebiet werden Kantonsräte gewählt. Türkei bereitet indessen Einmarsch in Afrin vor
    Nick Brauns
  • Italien: Führende Kapitalkreise finanzieren rechte Parteien – vor allem Berlusconis Forza Italia
    Gerhard Feldbauer
  • Südkorea: U-Bahn-Beschäftigte streiken. Präsident des Gewerkschaftsdachverbands KCTU noch immer im Gefängnis
    Michael Streitberg
  • Israels Regierung und ihre Lobby drängen die USA zu radikalerem Vorgehen in Syrien
    Knut Mellenthin
  • In Indien regt sich Widerstand gegen die Luftverschmutzung. Unklar, ob geplante Kohlekraftwerke ans Netz gehen. Gespräch mit Soumya Dutta
    Wolfgang Pomrehn