Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.11.2017, Seite 16 / Sport
Fußball

Ganz ehrlich

Turin. Der kroatische Mittelfeldspieler Ivan Rakitic (FC Barcelona) leidet mit dem italienischen Torwart Gianluigi Buffon (Juventus Turin), der die Qualifikation für seine sechste WM verpasst hat. »Ganz ehrlich, ich würde ihm wirklich gerne meinen WM-Platz überlassen«, sagte der Kroate am Mittwoch. »Am liebsten würde ich morgen zu ihm gehen, um ihm zu sagen, dass er meinen Platz bekommt.« Rakitic hat sich mit Kroatien gegen Griechenland das WM-Ticket gesichert, der 39jährige Buffon war mit Italien an Schweden gescheitert. Rakitic: »Ich glaube, dass es einmalig war, was er den Fußballfans in all der Zeit gegeben hat. Jedes Kind, das sich selbst eine Mannschaft zusammenstellt, hat Buffon genommen«, sagte der gebürtige Schweizer. (sid/jW)

Mehr aus: Sport