1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 09.11.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

Gedenkveranstaltung anlässlich des Jahrestages der Pogromnacht 1938. Mit Gedenkreden, musikalischer Umrahmung und Kranzniederlegung. Heute, 9.11., 18 Uhr, am Platz der ehemaligen Cannstatter Synagoge, König-Karl-Str. 45-47, Stuttgart. Veranstalter: Bündnis zum Gedenken an die Opfer der Pogromnacht in Cannstatt

»Mod Helmy. Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete«. Der Arzt Mod (Mohamed) Helmy half jahrelang einer jüdischen Familie, obwohl er als »Nichtarier« diskriminiert und inhaftiert wurde. Lesung und Gespräch mit Igal Avidan, der Helmys ehemalige Patienten fand, seine Verstecke besuchte und die einzigartige Geschichte des »arabischen Oskar Schindler« nachzeichnet. Donnerstag, 9.11., 20 Uhr, Junge Gemeinde Stadtmitte, Johannisstr. 14, Jena. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

»100 Jahre Oktoberrevolution«. Über ein Ereignis, das die Welt veränderte, und seine Bewertung aus linker Sicht. Vortrag und Diskussion mit Dr. Hans Modrow am Freitag, 10.11., 17.30 Uhr, Rothaus, Lohstr. 2, Chemnitz. Veranstalter: Rothaus e. V.

»1917 – Roter Oktober in Russland«. Warum konnte sich im relativ rückständigen Russland eine Revolution ereignen? Was hat die Oktoberrevolution mit heutigen Kämpfen gegen Ausbeutung und Unterdrückung zu tun? Vortrag und Diskussion mit Beate Landefeld. Freitag 10.11., 19 Uhr, Linkes Zentrum »Lilo Herrmann«, Böblinger Str. 105, Stuttgart-Heslach. Veranstalter: DKP Stuttgart-Süd und SDAJ Stuttgart

Mehr aus: Feuilleton