Aus: Ausgabe vom 03.11.2017, Seite 2 / Ausland

Bild: Carlos Jasso/REUTERS

Keine weniger!

In schwarzer Kleidung und mit bemalten Gesichtern haben zahlreiche Frauen am Mittwoch den traditionellen »Tag der Toten« in Mexiko zum Protest gegen die hohe Zahl von Morden an Frauen genutzt. Die Demon­strantinnen zeigten Fotos von getöteten Schwestern, Töchtern und Freundinnen und riefen: »Nicht noch eine weniger!« In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Morde an Frauen deutlich angestiegen. Allein im vergangenen Jahr wurden nach offiziellen Angaben 2.735 Frauen ermordet, für 2017 wird eine weitere Steigerung befürchtet. (Reuters/jW)


Debatte

Bewerte diesen Artikel:

Mehr aus: Ausland
  • Spanisches Sondergericht ordnet Haft für Vizepräsident Junqueras und sieben Minister an
    André Scheer
  • Der Bundesregierung kommt große Verantwortung zu, die Kriegstreiberei der USA zu zügeln. Sie kommt ihr nicht nach. Gespräch mit Ray McGovern
    Horsta Krum
  • Aus dem Krieg ins Elend. Griechenland steht EU-Flüchtlingspolitik ohnmächtig gegenüber
    Hansgeorg Hermann
  • Am Montag starb Dennis Banks. Er war seit den 1960er Jahren ein Aktivist gegen die Unterdrückung der nordamerikanischen Ureinwohner
    Jürgen Heiser
  • Erneut spricht sich überwältigende Mehrheit der UN-Mitglieder gegen US-Blockade gegen Kuba aus
    Volker Hermsdorf
  • In Italien droht eine Rückkehr der Rechten an die Regierung. Widerstand der EU ist nicht zu erwarten
    Gerhard Feldbauer