Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.10.2017, Seite 5 / Inland

Foodwatch verklagt Edeka-Onlineshop

Berlin. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat wegen fehlender Nährwertangaben einen Edeka-Onlineshop verklagt. Der Betreiber der Seite »edeka-lebensmittel.de« verstoße gegen das EU-Lebensmittelrecht, erklärte Foodwatch am Freitag. Demnach offeriert die Firma »Edeka Bleise« dort unter anderem Getränke, Joghurt und Fertiggerichte – ohne die geforderten Informationen zum Zucker-, Fett- und Kaloriengehalt. Bei dem Onlineshop handelt es sich um das Angebot eines selbständigen Edeka-Kaufmanns aus Hamburg. Foodwatch hatte die Firma nach eigenen Angaben im September abgemahnt. Da das Unternehmen aber nicht reagiert habe, sei nun Klage beim Landgericht Hamburg eingereicht worden. Im August hatte Konkurrent Rewe – ebenfalls nach einer Abmahnung von Foodwatch – fehlende Angaben in seinem Onlineshop ergänzt. (AFP/jW)