Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 28.10.2017, Seite 2 / Ausland

UN-Experte warnt vor Nordkorea-Sanktionen

New York. Die vom UN-Sicherheitsrat verhängten Sanktionen gegen die Demokratische Volksrepublik Korea (DVRK) könnten die Lage im Land für die Bevölkerung verschlimmern. Zu dieser Einschätzung kommt der UN-Sondergesandte für Menschenrechte in der DVRK, Tomas Ojea Quintana. So könnten die Bürger durch Ausfuhrbeschränkungen und Handelsverbote etwa schlechteren Zugang zu Medikamenten für Chemotherapie oder zu Rollstühlen haben, sagte Ojea der UN-Vollversammlung am Donnerstag bei Vorstellung seines Jahresberichts. Der UN-Sicherheitsrat hatte in den vergangenen Jahre zahlreichen Sanktionen gegen Pjöngjang verhängt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.